Marugg Weinbau

dieser Wein im Shop

Oberdorf 29

7306 Fläsch ( Graubünden )

SCHWEIZ

Tel.: 0041 81 302 38 15

E-Mail: info@marugg-weinbau.ch

Internet: www.marugg-weinbau.ch

Besitzer: Familie Christian, Ursula und Sohn Jürg mit Daniela Marugg

Rebenfläche: rund 5 ha

Rotweine

Fläscher Pinot Noir, Graubünden AOC

*****

Selection, Fläscher Pinot Noir, Graubünden AOC

*****

Barrique, Fläscher Pinot Noir, Graubünden AOC

Ausbau: 12 Monate im Barrique

*****

Walser Trunk, Graubünden AOC

Traubensorten: Blauburgunder und Cornalin

Lage: in Salgesch und Fläsch

*****

Momentum, Graubünden AOC

Traubensorten: Syrah und Merlot

Ausbau: 18 Monate in französischen Barriques

*****

Marugg’s Vintage, Graubünden AOC

Ausbau: 30 Monate im Barrique

*****

Weissweine

Fläscher Riesling-Sylvaner, Graubünden AOC

*****

Fläscher Sauvignon Blanc, Graubünden AOC

*****

Fläscher Chardonnay, Graubünden AOC

Lage: Sonnenberg

*****

Fläscher Pinot Gris, Graubünden AOC (Süsswein)

  
2012Fläscher Chardonnay. Helles, klares gelb. In der Nase, Schwefelnote, die anfangs alles abdeckt. Danach öffnet er sich etwas und lässt in einem nur schmalen Bouquet, noch feine Barrique Aromen aufkommen. Diese Schwefelnote hält sich auch bei geöffneter Flasche selbst über drei Tage, mit nur schwacher Abnahme. Auch im Gaumen käsig, schwerfällig und leichter als das Bouquet erahnen lässt. Früher traf man im Burgund mehr solche Geschichten an, die haben sich aber heute meistes durch zu leichte Weine ersetzt. In einer dreier Runde degustiert, in der wir alle drei die gleiche Note vergaben.
Am 02-08-2014 14,5/20 aus dem Viña/404/Schott-Glas.
  
2012Fläscher Pinot Noir. Helles, klares Kirschrot. Ein herrlich weiches, offenes Bouquet mit frischen Beeren und angenehmer Süsse. Vielleicht dürfte das Bouquet etwas mehr Tiefe bringen, doch das ist bei uns drei, die wir diesen Wein degustieren, zur Nebensache geworden. Auch im Gaumen mit angenehmer Frucht und weichem Körper, der den gerade richtigen Kick mit sich bringt. Es ist jetzt nicht der superdichte Burgunder, aber ein süffiger, animierender und richtiger Spassmacher zum noch mehr trinken. Diese Flache sollte man aufmachen und austrinken, sie büsst geöffnet am zweiten Tag einiges am Spassfaktor ein. Siehe Degustation Graubünden.
Am 02-08-2014 16/20 aus dem Vinoteque/Super800/Bormioli-Glas.
  
2011Barrique, Fläscher Pinot Noir. Dunkles, klares Kirschrot. Herrliches, offenes, feines Bouquet, mit Noten vom Barrique, Schwarzbrot, Zimt und reifen Kirschen. Im Gaumen, frisch, knackig, die Holz und Frucht Aromen in guter Balance. Ein langer Nachhall und zum Abgang hin mit abnehmende Kraft endend, runden diesen Wein ab. Ein Spassmacher der süffigen Sorte und das nicht nur zum Essen. Den darf man auch ein paar Jahre im Keller vergessen.
Am 12-07-2014 +16,5/20 aus dem Vinoteque/Super800/Bormioli-Glas.

Galerie Marugg Weinbau