Clos du Rocher


Le Clos du Rocher
1853 Yvorne
(Waadt) SCHWEIZ
Tel.: 0041 21 925 99 25
E-Mail: obrist@obrist.ch
Internet: www.obrist.ch


Besitzer: seit 1918 Obrist SA
Leiter: seit 1998 Jean-Daniel Suardet
Önologe: Léonard Pfister
Rebenfläche: 10 ha an einem Stück
Rebenbestand: 96% Chasselas der Rest 4% Merlot, Syrah und Cabernet Sauvignon

Rotwein

Clos du Rocher, Yvorne Grand Cru, Chablais AOC

Rebsorten: Merlot, Cabernet Sauvignon und Syrah
*****

Weisswein

Clos du Rocher, Yvorne Grand Cru, Chablais AOC

Rebsorte: 100% Chasselas (Gutedel)

Das Weingut Clos du Rocher, das an der gleichnamigen, kleinen Strasse in den steilen Rebbergen von Yvorne steht, gehört der Obrist SA in Vevey. Die Obrist SA wiederum, gehört zum Giganten Schenk SA in Rolle. In diese Gruppe wiederum gehören die Badoux SA und Mont d’Or im Wallis.

2018Clos du Rocher, Yvorne, Grand Cru. 37,5cl Schraubverschluss. 12,9 Vol% Alc. 100% Chasselas.
Helles, blasses gelb. Das Bouquet sehr gut, frisch, tief, mit guter Frucht und trocken-herber Note. Im Gaumen vollmundig, ebenfalls mit viel Frucht, sehr dezente, bitterer Note, die keinen Falls negativ, sondern eher knackige Frische bringt. Der Nachhall hält sich lang und bleibt bis zum Schluss fruchtbetont, ein Abgang hingegen bleibt aus, was mich bei so einer Lage etwas fragwürdig stimmt. Ich halte ja eigentlich nicht mehr viel von solchen Monsterfirmen wie das Obrist SA ist, doch muss man bei diesem, dann doch den Hut ziehen. Schlussendlich heisst das aber nicht, doch weiter einen guten, kleinen Winzer zu unterstützen oder mit diesem halt eine Ausnahme machen.
Am 21-07-2020 16,5/20 aus dem Pure/406/Schott-Glas. Trinken bis 2030.