Château de la Crée

11, Rue Gaudin

21590 Santenay ( Côte de Beaune )

BURGUND / FRANKREICH

Tel.: 0033 380 20 63 36

E-Mail: francois@domaineserene.com

Internet: www.la-cree.com

Besitzer: Grace und Ken EVENSTAD

Direktor: François MATEO

Rotweine

Maranges AC

Rebsorte: 100% Pinot Noir

Rebenfläche: 0,36 ha

Jahresproduktion: ca. 2‘400 Flaschen (2004)

*****

Pommard AC, Les Petits Noizon

Rebsorte: Pinot Noir

Rebenfläche: 0,76 ha

*****

Volnay 1er Cru Clos des Angles AC

Rebsorte: 100% Pinot Noir

Rebenfläche: 0,14 ha

*****

Santenay AC, En Foulot

Rebsorte: 100% Pinot Noir

Rebenfläche: 0,60 ha

*****

Santenay AC, Clos du Château (Monopol)

Rebsorte: 100% Pinot Noir

Rebenfläche: 1,5 ha

*****

Santenay AC, Clos de la Confrérie (Monopol)

Rebsorte: 100% Pinot Noir

Rebenfläche; 1,10 ha

*****

Santenay 1er Cru Gravières AC

Rebsorte: Pinot Noir

Rebenfläche: 1,3 ha

*****

Santenay 1er Cru Clos Faubard AC

Rebsorte: 100% Pinot Noir

Rebenfläche: 0,70 ha

*****

Weissweine

Meursault AC, Les Grands Charrons

Rebsorte: 100% Chardonnay

Rebenfläche: 0,14 ha

*****

Meursault AC, Les Tillets

Rebsorte: 100% Chardonnay

Rebenfläche: 0,25 ha

*****

Puligny-Montrachet AC

Rebsorte: 100% Chardonnay

Rebenfläche: 0,11 ha

*****

Puligny-Montrachet 1er Cru La Garenne AC

Rebsorte: 100% Chardonnay

Rebenfläche: 0,15 ha

*****

Chassagne-Montrachet 1er Cru Morgeot AC

Rebsorte: 100% Chardonnay

Rebenfläche: 0,36 ha

*****

Santenay AC, Charmes

Rebsorte: 100% Chardonnay

Rebenfläche: 0,25 ha

Jahresproduktion: ca. 2400 Flaschen (2006)

*****

Santenay 1er Cru Beauregard AC

Rebsorte: 100% Chardonnay

Rebenfläche: 0,26 ha

*****

Santenay 1er Cru Beaurepaire AC

Rebsorte: 100% Chardonnay

Rebenfläche: 0,57 ha

*****

Santenay 1er Cru Gravières AC

Rebsorte: Chardonnay

Rebenfläche: 0,32 ha

Ja lange hat es der Schweizer Nicolas Ryhner im Burgund mit dem Château de la Crée nicht ausgehalten, im 2004 gekauft und 2015 bereits wieder an die neuen aus Oregon stammenden Besitzer Grace und Ken Evenstad weiterverkauft. Wie lange es die neuen Besitzer jetzt auch in Anbetracht mit der neuen Trump Regierung durchhalten, bleibt abzuwarten.

  
2005Volnay 1er Cru Clos des Angles (Fl. 928). Tief dunkles, klares Kirschrot. Feine Süsse, dann weit unten im Glas der Duft nach gebackenen Zwetschgen. Ansprechend ausgewogenes Bouquet. Im Gaumen breit, mit gutem Fett, zeigt er sich auch fruchtig und fast pfefferig im Ausklang, aber auch noch fein bitter-süß werdend. Für mich nicht der ganz typische Volnay, er erinnert mich mehr an einen Pommard. Im Abgang kommt zwar keine grosse Hoffnung auf, doch im Gaumen spielt sich einiges ab. Als Begleiter zum Essen für Jungwein-Trinker jetzt schon gut, doch etwas warten lohnt sich vermutlich. Der Besitzer Nicolas Ryner selber, empfiehlt diesen Wein bereits ab 2008 zu trinken, das halte nach meinen Notizen als zu früh.
Am 30-04-2009 15/20 im besten Fall in der Reife 16/20 aus dem Fine/Burgunder/Schott-Glas.

Galerie Ch. de la Crée